Schulwälder gegen Klimawandel - "Pflanzt nicht Worte, sondern Bäume!" - Schulwälder für Generationen Neues nachhaltiges Projekt der Stiftung Zukunft Wald

在2011国际森林年,“未来森林”基金会启动项目 “以校园森林应对气候变迁 -- 不讲空话,植树造林!-- 校园森林,代代相传!”

No ano internacional das florestas 2011 inicia o Projeto “Fundacao futuro da floresta: “ Florestas para escola contra alteracao climática - Nao plantem palavras, e sim, árvores! - Florestas em escolas para Generacoes futuras”

In the international year of forest 2011 the foundation future forest starts the project: “School forests against Climatic Change - Plant trees instead of phrases! - School forests for generations”

Im Internationalen Jahr der Wälder 2011 start die Stiftung Zukunft Wald das Projekt: „Schulwälder gegen Klimawandel – Pflanzt nicht Worte, sondern Bäume! – Schulwälder für Generationen“
Projektleitung: Franz Hüsing, Direktor der Stiftung Zukunft Wald

Hier können Sie den Flyer des Projektes herunterladen!

Klimagipfel, Umweltkonferenzen, Klimaberichte, CO2-Bilanzen, ...
Es wurde bereits viel über Klima-  und Umweltschutz geredet und geschrieben. Wir wollen zusammen handeln!  Aus dem Leitsatz "Global denken - lokal handeln" haben wir die Ziele unseres Projektes entwickelt:

    Dekade-Logo "Bildung für nachhaltige Entwickung"

  •  Mit den Aufforstungen tragen die Schüler aktiv zu der CO2-Reduzierung bei und fördern gleichzeitig die biologische Artenvielfalt. Sie leisten damit einen scheinbar kleinen, dennoch sehr wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.
  •  Schüler aller Altersklassen werden zur Eigeninitiative motiviert.
  •  Die Deutsche UNESCO-Kommission hat unser Schulwaldprojekt als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ 2013/2014 ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhalten Initiativen, die das Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln.
  •  Die vielfältige Aufgabenstellung im Projekt fördert und stärkt die persönlichen Fähigkeiten und Potenziale der Schülerinnen und Schüler. Besonders wird hierbei die Gestaltungskompetenz gefördert.
  •  Die Zusammenarbeit unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen und Berufsgruppen wird intensiviert.
  •   Stichwort "Multiplikatoreneffekt": Die Klimaschutzidee wird durch die landesweite Beteiligung von Schulen über Regionen hinaus weiter verbreitet.


Mehr dazu lesen Sie auf den folgenden Seiten...

   Ein Projekt stellt sich vor:

Schirmherr des Schulwaldprojektes:

 

Begeistert übernahm Landwirtschaftsministers Christian Meyer im April 2013 die Schirmherr des ausgesprochen nachhaltigen Projektes "Schulwälder gegen Klimawandel..." von seinem Amtsvorgänger Gert Lindemann.

 

Jetzt Seite teilen.